Contents: Demnach die Fürstl. Jagt-Ordnung erfordert, daß bey eingetretener die Wälder und Gehöltze eine Zeitlang geschlossen und gesperret werden; Als wird uf sonderbahren Fürstlichen gnädigsten Befehl dem hierdurch anbefohlen, nicht alleine denen Jnwohnern doselbst, sondern auch andern benachbarten und nahe angrenzenden Dorffschafften bey Vermeydung Fuenff Reichsthaler Straffe anzudeuten, daß sie von dato an binnen vier Wochen sich alles Holtz-Hauens, Fahrens, Tragens und Auflesens, ... und andern Unfugs, wie nicht weniger die Betreibung der Höltzer mit dem Viehe, gäntzlich enthalten, oder im Gegenstande, die ... Ubertretere dieses Fürstlichen Geboths mit obiger Straffe beleget werden, gewärtig seyn sollen. Uhrkundlich ist dieses Patent mit dem Fürstl. Cammer-Secret bedrucket und gewöhnlicher Massen unterschrieben worden. Datum Weimar zur Wilhelmsburg den Anno Fürstl. Sächsz. Forst-Ambt daselbst

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.