Contents: Von Gottes Gnaden Wir Wilhelm Hertzog zu Sachsen/ Jülich/ Cleve/ und Bergen ... Liebe Getreue/ Demnach nunmehr die Vier Jahre/ auf welche ... mit Fünf Steuren unterthänig zu statten zu kommen ... zu ende gelauffen ... Begehren demnach hiermit gnädig/ Ihr wollet euch des Abends zuvor in Person/ ... in Unserer Fürstlichen Residenz-Stadt allhier einstellen/ und ... nach verrichteter Landtagspredigt/ Unsere Proposition und Fürtrag in unterthänigen Gehorsam anhören ...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.