Contents: Von Gottes Gnaden Wir Wilhelm Ernst/ Herzog zu Sachsen/ Jülich/ Cleve und Bergen ... vor Uns und den ... freundlich-geliebten Bruder/ Herrn Johann Ernsten/ Herzogn zu Sachsen/ Jülich/ Cleve und Bergen ... Entbieten hiermit allen und jeden Unsern gesamten Prälaten/ Grafen ... und sonsten ins gemein allen Unsern Unterthanen/ unsern ... Gruß/ und fügen ihnen darneben zuwißen: Nachdeme Wir hiebevor der Werbung und Annehmung frembder Kriegsdienste halber ein ernstes Verboth ergehen laßen/ daßelbe aber in gebührende Obacht nicht genommen worden ... Als haben Wir nöthig erachtet/ Eingangs erwehntes Verboth und Mandat hierdurch zu wiederhohlen ...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.