Object: Von Gottes Gnaden, Wir Ernst August, Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen ... Fügen hiermit zu wissen, Was maßen Wir vernehmen müssen, wie Unsere Officiers die Enroullirung der Bürger unter das in Unserm Fürstenthum und Landen errichtete Stadt-Regiment zu weit extendiret, und sowohl Kauff-Leute, Crahmer, so offene Laden haben, als auch die Strumpff-Verleger und Fabricanten, so mehr als einen Stuhl ... besitzen, unter besagtes Stadt-Regiment zu ziehen, mithin wohl gar, daß obermeldte Leute sich anderswohin zu wenden gedacht, veranlasset. Gleichwie nun Unsere Meinung nicht dahin gehet, ohne Unterscheid alle und jede von denen Bürgern unter mehrerwehntes Regiment enroulliren zu lassen; Also declariren Wir hiermit, daß alle Kauff- und Handels-Leute, Crahmer, ... ingleichen die Strumpf-Verlegere und ... Fabricanten, ... von der Enroullirung zu der Stadt-Miliz ... befreyet seyn sollen, ... Begehren dahero ... , es wollen alle Unsere Militair-Bediente dieser Unserer Willens-Meinung genau nachkommen. Dessen zu Uhrkund ist solches in öffentlichen Druck gebracht, von Uns eigenhändig unterschrieben, und mit Unserm Fürstlichen Jnsiegel bedrucket worden. Geben in Unserer Residenz Weimar den 14. Jan. 1733.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.