Object: Von Gottes Gnaden Wir Anna Amalia, verwittibte Herzogin zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, gebohrne Herzogin zu Braunschweig und Lüneburg, [et]c. Langräfin in Thüringen, Marggräfin zu Meissen, gefürstete Gräfin zu Henneberg, Gräfin zu der Marck und Ravensberg, Frau zu Ravenstein [et]c. In OberVormundschaft Unsers freundlichgeliebten unmündigen ErbPrintzens, Herrn Carl Augusts, Herzogs zu Sachsen Weimar und Eisenach ... thun hiermit kund zu wissen: Welchergestalt Wir zwar durch Unser unterm 26sten vorigen Monaths emanirtes Mandat, die Münze betreffend, festgesetzet und verordnet haben, daß die ... bis zu und mit dem Jahre 1758. zu Eisenach ausgepräte silberne Sechser und Dreyer in denen OberVormundschaftl. Landen, ... zur ScheideMünze dienen, ... sollen ...

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.