Nietzsches Bibliothek in der HAAB Weimar

Emersons „Versuche“ ist das am intensivsten annotierte Buch in Nietzsches Bibliothek.

Die Digitale Sammlung der nachgelassenen Bibliothek des bedeutenden Philosophen und Schriftstellers Friedrich Nietzsche ermöglicht quellenhistorische und rezeptionsgeschichtliche Studien. In zahlreichen Werken finden sich handschriftliche Anmerkungen Nietzsches.
Die Bibliothek Nietzsches ist Teil der umfangreichen Nietzsche-Sammlung der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, die sukzessive digitalisiert wird (↗ Nietzsche-Sammlung in den Digitalen Sammlungen).

Provenienz:

Nach Nietzsches geistigen Zusammenbruch in Turin im Januar 1889 wurde dessen »nachgelassene Bibliothek« durch seine Mutter und seine Schwester zusammengetragen und zuerst in Naumburg, ab 1896 im Weimarer Nietzsche-Archiv verwahrt.
1950 wurden alle Beständen des ehemaligen Nietzsche-Archivs in das Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs überführt. Später wurden die nachgelassene Bibliothek Nietzsches und die Bibliothek des Nietzsche-Archivs in den Bestand der Zentralbibliothek der deutschen Klassik aufgenommen. Die Bücher wurden neu katalogisiert, zudem in einem speziellen systematischen Katalog erfasst, und seit 1955 als zusammenhängender Sondersammlungsbestand im Weimarer Stadtschloss aufgestellt und nur wissenschaftlichen Benutzern zugänglich gehalten. Seit 2005 befinden sich die Sammlungen unter günstigen konservatorischen Bedingungen im neuen Tiefmagazin der Herzogin Anna Amalia Bibliothek.

Umfang:
Die Bibliothek Nietzsches ist nicht vollständig überliefert, sie umfasst etwa 775 Titel mit etwa 1100 Bänden. Die Bibliothek wird fortlaufend digital erschlossen. Derzeit sind etwa 300 Titel virtuell zugänglich. 

Weiterführende Links:
↗ Nietzsches Bibliothek im Online-Katalog der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
↗ Detaillierte Beschreibung der Nietzsche-Sammlung (einschließlich der Privatbibliothek Nietzsches)
↗ Nietzsche-Sammlung in den Digitalen Sammlungen
↗ Virtuelle Ausstellung zu Nietzsches Privatbibliothek: Nietzsche liest. Bücher und Lektüren Nietzsches (Eine Auswahl an Werken aus Nietzsches Privatbibliothek)

In der folgenden Liste sind alle Exemplare der digitalen Nietzsche-Bibliothek aufgeführt. Eine Suche innerhalb der Sammlung ist im zweiten Suchfeld rechts oben möglich.

Results: 354
Generating Excel sheet Excel Export Loader

Search results:

Creator: Horatius Flaccus, QuintusKrüger, Georg Theodor August
Shelfmark: C 97
Year of publication: 1853
Document type: Volume
Creator: Nietzsche, Friedrich
Shelfmark: C 4624
Year of publication: 1889
Document type: Monograph
Creator: Schmidt, Leopold
Shelfmark: C 205
Year of publication: 1882
Document type: Volume
Creator: Brunetière, Ferdinand
Shelfmark: C 543
Year of publication: 1884
Document type: Monograph
Creator: ThucydidesWahrmund, Adolf
Shelfmark: C 81
Year of publication: 1864
Document type: Volume
Creator: Dronke, Gustav
Shelfmark: C 150
Year of publication: 1861
Document type: Monograph
Creator: Kohler, Josef
Shelfmark: C 472
Year of publication: 1885
Document type: Monograph
Creator: Nietzsche, Friedrich
Shelfmark: C 4610
Year of publication: 1887
Document type: Monograph
Creator: Fischer, J. G.
Shelfmark: C 384
Year of publication: 1833
Document type: Volume
Shelfmark: C 550 (a)
Year of publication: 1887 $ 1887 [erschienen] 1888
Document type: Periodical volume
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.