Kosmographie aus Duisburg

Gerhard Mercator, Jodokus Hondius: Atlas, Das ist Abbildung der gantzen Welt mit allen darin begriffenen Laendern und Provintzen
Amsterdam, VL Jannssonius 1633 
33,9 × 48,5 cm

Signatur: ↗ Kt 700 - 11 L

Sammlung Karten und Atlanten und Globen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Gerhard Mercator (1512-1594) stand als Kartograph und Kosmograph in Diensten des Herzogs von Jülich-Kleve-Berg. In Duisburg entwickelte er die "Mercator-Projektion", die winkeltreue zweidimensionale Abbildung der dreidimensionalen, gekrümmten Erdoberfläche. Die Karten Mercators wurden noch Jahrzehnte nach seinem Tod in Atlanten verwendet, wie hier in einer Ausgabe des niederländischen Kartographane Henricus Hondius.

Weiterführende Links:

↗ Zum Digitalisat
↗ Zu digitalen Sammlung von Karten, Atlanten und Globen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
↗ Weitere Informationen zur Sammlung von Karten, Atlanten und Globen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.