thumbs: Des Hochwürdigsten Fürsten und Herrn, Herrn Emmerich Josephs, des heiligen Stuhls zu Mayntz Ertz-Bischoffen, ... Wir Sr. Churfürstl. Gnaden anhero verordnete Statthalter und Regierungs-Rathe fügen hiermit zu wissen: Demnach Uns glaubhaft vorgebracht worden, daß aller in verschiedenen Jahren, auch noch den 15ten Septembris, 1759. ergangenen Verordnung und Straf-Gebotten ohnerachtet, durch ... boshafte Leute, ... an Feld-Guetern, ...verschiedentlicher Schaden geschehe, dadurch die Eigenthuemer solcher Gueter ... abgeschrecket wuerden ... etwas anzubauen .... Als haben Wir in Kraft dieses oeffentlichen Anschlages, ... gegen solche Mißhandelungen ergangene Verordnung und Straf-Gebot wiederholen ... wollen ...

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.