Inschrifttafel aus Heilsberg

Kern der Sammlung: Inschrifttafel aus Heilsberg, 1816 im Auftrag des Großherzogs von Heilsberg nach Weimar in die Großherzogliche Bibliothek überführt, aufgestellt "in dem Vorhause der Bibliothek", seit 1829 in der neogotischen Vorhalle, seit 2007 im Kellergeschoss des Historischen Gebäudes (Grünes Schloss)
Quellenmaterial im Goethe- und Schiller-Archiv (GSA 25/W 3108, GSA 25/W 3109, GSA 78/545, GSA 83/971, GSA 114/48, GSA 150/B 192, GSA 161/812)

Bibliographie zu: Inschrifttafel aus Heilsberg
Results: 8
Generating Excel sheet Excel Export Loader

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.